IRION|DÜNNWALD


Impressum

Anbieter:

IRION | DÜNNWALD Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Kleine Seilerstraße 1
D - 20359 Hamburg
Telefon: +49 40 450 00 434
Telefax: +49 40 450 00 290
Email: mail@irion-duennwald.com
Web: www.irion-duennwald.com

Sitz der Partnerschaftsgesellschaft: Hamburg
Partner: Rechtsanwältin Tanja Irion, Rechtsanwalt Prof. Dr. Dirk Dünnwald
Registernummer (AG Hamburg): PR 1216
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE317628645

Vertretungsberechtigt: Tanja Irion, Prof. Dr. Dirk Dünnwald

Verantwortlich für den Inhalt: Tanja Irion

Berufsbezeichnungen und Aufsichtsbehörden:

Unsere Berufsträger führen die Berufsbezeichnung als „Rechtsanwalt“ bzw. „Rechtsanwältin“ nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland und sind dort nach diesem Recht zugelassen.

Alle Berufsträger der Partnerschaftsgesellschaft sind Mitglieder der

Hanseatischen Rechtsanwaltskammer Hamburg
Valentinskamp 88
D - 20355 Hamburg
Telefon: +49 40 35 74 41 0
Telefax: +49 40 35 74 41 41
Email: info@rak-hamburg.de
Web: www.rak-hamburg.de

Die Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg ist zugleich die zuständige Aufsichtsbehörde.

Berufshaftpflichtversicherung:

Die Berufshaftpflichtversicherung besteht bei der

Zurich Insurance plc
Niederlassung für Deutschland:
Solmsstraße 27 – 37
D - 60486 Frankfurt am Main
Telefon (über Bonn): +49 228 268 2650
Telefax (über Bonn): +49 228 268 6666

Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst Tätigkeiten in den Mitgliedsländern der Europäischen Union und genügt so den Anforderungen der §§ 51, 51a Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO).

Berufsrechtliche Regelungen:

Es gelten insbesondere die folgenden berufsrechtlichen Regelungen:

Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)
Fachanwaltsordnung (FAO)
Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE)

Die berufsrechtlichen Regelungen können über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de) in der Rubrik „Berufsrecht“ auf Deutsch und Englisch eingesehen und abgerufen werden.

Kooperation:

Eine ständige Kooperation wird unterhalten mit der Kanzlei

Nachtwey IP
Rechtsanwalt Eckard Nachtwey
Buschhöhe 10
28357 Bremen
Telefon: +49 421 224 904
Telefax: +49 421 224 90 59
Email: mail@nachtwey-ip.de
Web: www.nachtwey-ip.eu

Die Wahrnehmung widerstreitender Interessen ist Rechtsanwälten aufgrund berufsrechtlicher Regelungen untersagt. Vor Annahme eines Mandates wird deshalb immer geprüft, ob ein Interessenkonflikt vorliegt.


Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Daten ist uns (IRION|DÜNNWALD Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB) sehr wichtig. Daher möchten wir Sie entsprechend unserer Verpflichtung nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) und dem Telemediengesetz (TMG) über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Website informieren.

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf unsere Website www.irionduennwald.com. Sollten Sie über Links auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umfang der Erhebung und Verwendung Ihrer Daten.

I. Verantwortlicher

Betreiber dieser Website und verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) ist die IRION|DÜNNWALD Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, Kleine Seilerstraße 1, 20359 Hamburg.

II. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einem Datum oder mehreren Daten identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Darunter fallen beispielsweise Vor- und Nachname, Anrede, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Mobilfunknummer, Benutzername und Passwort sowie IPAdressen.

III. Website-Besuch

Grundsätzlich kann unsere Website ohne Registrierung besucht werden. Sie müssen somit keine personenbezogenen Daten angeben, um diese Website besuchen zu können. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich jedoch mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden.

1. Welche Daten werden bei dem Besuch der Website erhoben?

Beim Aufrufen unserer Website www.irion-duennwald.com werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einen sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

• Name Ihres Internet-Access Providers

• Betriebssystem Ihres Rechners und der von Ihnen verwendeten Browser

• Website, von der aus Sie uns besuchen (Referrer-URL)

• Name und URL der abgerufenen Datei

• Datum und Uhrzeit des Abrufs

• Information, ob der Abruf erfolgreich war

• IP-Adresse des anfragenden Rechners

2. Zu welchen Zwecken werden die Daten verarbeitet?

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website

• Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website

• Auswertung der Systemsicherheit und –stabilität

• Ermöglichung technischer Administration

• Ermöglichung der Netzinfrastruktur

• Statistikerstellung

• zu weiteren administrativen Zwecken

Die IP-Adresse wird lediglich bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur sowie zu statistischen Zwecken ausgewertet, ohne dass Rückschlüsse auf Ihre Person gezogen werden.

3. Auf welcher Rechtsgrundlage basiert die Verarbeitung?

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

IV. Kontakt

Sie haben die Möglichkeit, per E-Mail oder per Telefon Kontakt mit uns aufzunehmen. Ebenfalls kann unsere Mandatsarbeit erfordern, dass wir mit Ihnen in Kontakt treten.

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, werden die von Ihnen per E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert.

Soweit Sie telefonisch mit uns in Kontakt treten, wird Ihre Telefonnummer von unserer Telefonanlage gespeichert, damit wir Sie gegebenenfalls zurückrufen können. Für den Fall, dass die Kontaktaufnahme erfolgreich war, nehmen wir Ihre Telefonnummer, Ihren Namen und Ihr Anliegen zu dessen Bearbeitung auf.

Soweit es sich hierbei um mandatsbezogene Daten handelt, werden diese einer Handakte zugefügt. Wir sind verpflichtet diese Handakten sechs Jahre aufzubewahren. Die Frist beginnt mit Ablauf des Kalenderjahres, in dem der Auftrag beendet wurde. Wir tragen Sorge dafür, dass die Daten vor unberechtigter Kenntnisnahme gesichert sind.

1. Welche personenbezogenen Daten werden bei Kontaktaufnahme verarbeitet?

Folgende Daten werden bei einer Kontaktaufnahme mittels E-Mail-Versand oder Telefonanfrage regelmäßig gespeichert

• Name

• Vorname

• ggf. Firma

• Adresse

• E-Mail-Adresse

• Telefonnummer

• ggf. Faxnummer

• Inhalt

2. Zu welchen Zwecken werden die personenbezogenen Daten verarbeitet?

Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Bearbeitung der Kontaktaufnahme.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten.

3. Auf welcher Rechtsgrundlage basiert die Verarbeitung?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Kontaktaufnahme übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Sofern Ihre Kontaktaufnahme auf eine Mandatierung abzielt, beruht die Verarbeitung auf Art.6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

4. Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die Daten werden gelöscht, wenn der jeweilige Kommunikationszweck entfallen ist, d.h. wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist oder ein etwaiges Vertragsverhältnis beendet ist und die gesetzliche Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Sie haben die Möglichkeit, der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen. Schreiben Sie uns hierzu ein E-Mail an: mail@irionduennwald.com. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht. In einem solchen Fall kann die Kommunikation nicht fortgeführt werden.

V. Datenverarbeitung im Rahmen einer Mandatierung

Sofern Sie uns mit der Wahrnehmung und Vertretung Ihrer rechtlichen Belange beauftragen, werden im Rahmen dieses Mandatsverhältnisses personenbezogene Daten bei Ihnen, oder durch eigenständige Recherchen, erhoben und verarbeitet.

1. Welche Daten werden im Falle einer Mandatierung verarbeitet?

Wir verfügen im Falle einer Mandatierung regelmäßig über folgende personenbezogene Daten von Ihnen:

• Anrede, Vorname, Nachname

• E-Mail-Adresse

• Anschrift

• Unterschrift

• Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)

• Informationen, die für die Geltendmachung und Verteidigung Ihrer Rechte im Rahmen des Mandats notwendig sind

• ggf. Kontoverbindungsdaten

• ggf. weitere personenbezogene Daten

2. Zu welchen Zwecken werden die Daten verarbeitet?

Die Erhebung dieser Daten erfolgt zu den folgenden Verarbeitungszwecken:

• (interne) Identifikation als unsere Mandantschaft

• zur angemessenen anwaltlichen Beratung und Vertretung

• zur Korrespondenz mit Ihnen

• zur Rechnungsstellung

• ggf. zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

3. Auf welcher Rechtsgrundlage basiert die Verarbeitung?

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Mandats und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Mandatsvertrag erforderlich. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO und/ oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO weitergegeben, soweit dies für die Abwicklung des Mandatsverhältnisses mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO), oder zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO) erforderlich ist, oder dies zur Durchsetzung unserer Rechte, wie beispielsweise zur Durchsetzung von Ansprüchen aus einem Vertragsverhältnis mit Ihnen erforderlich ist.

Für die Abwicklung des Mandatsverhältnisses mit Ihnen kann es etwa erforderlich sein, einen Teil Ihrer personenbezogenen Daten an Verfahrensgegner und deren Vertreter (insbesondere deren Rechtsanwälte) sowie Gerichte und andere öffentliche Behörden zum Zwecke der Korrespondenz sowie zur Geltendmachung

und Verteidigung Ihrer Rechte weiterzugeben. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden. Das Anwaltsgeheimnis bleibt unberührt. Soweit es sich um Daten handelt, die dem Anwaltsgeheimnis unterliegen, erfolgt eine Weitergabe an Dritte nur in Absprache mit Ihnen.

4. Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die für die Mandatierung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht für Anwälte gespeichert und danach innerhalb einer angemessenen Frist gelöscht, es sei denn, dass wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (z.B. aus EStG, SGB, HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine längere Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und/oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO eingewilligt haben.

VI. Datensicherheit

Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um personenbezogene Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.

Wir verschlüsseln die Emails mittels SSL/TSL-Zertifikat. Sollte allerdings der Empfänger auf der anderen Seite dieses Protokoll zur Kommunikation mit seinem Server (Rechenzentrum) nicht verwenden ist diese Strecke unverschlüsselt.

Durch die Übersendung von E-Mails an uns bestätigen Sie, dass Sie diese Risiken kennen.

VII. Ihre Rechte

Sie haben das Recht

• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

Bitte wenden Sie sich hierzu per E-Mail an: mail@irion-duennwald.com oder per Post an: Kleine Seilerstraße 1, 20359 Hamburg.

VIII. Widerspruchsrecht

Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

• gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde, oder

• auf Grundlage von berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO erfolgt, oder

• Profiling darstellt, welches auf den beiden der oben genannten Bestimmungen beruht, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an mail@irion-duennwald.com.

IX. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand April 2019. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.

Wenden Sie sich für weitergehende Fragen zu unserer Datenverarbeitung gerne an mail@irion-duennwald.com.

X. Rechtliche Hinweise

Unser Internetangebot sowie dessen Inhalte sind nicht dazu bestimmt, konkreten Rechtsrat zu erteilen oder ein Mandatsverhältnis zu begründen.

Eine Haftung unsererseits für Aktualität, Vollständigkeit oder Qualität unseres Internetangebotes ist ausgeschlossen. Unser Internetangebot kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung verändert, ergänzt oder ganz eingestellt werden.

Die von uns gesetzten Links wurden sorgfältig recherchiert und zusammengestellt. Allerdings haben wir keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und Inhalte der verlinkten Seiten. Wir sind nicht für den Inhalt der verknüpften Seiten verantwortlich und machen uns deren Inhalte ausdrücklich auch nicht zu eigen.

Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte sowie für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seiten, auf die verwiesen wurde. Sollten Sie bei externen Links auf Inhalte oder Gestaltungen treffen, die Anlass zur Beanstandung geben oder die angegebene Adresse unter dem von uns angegebenen Link nicht erreichen können, informieren Sie uns bitte per Email hierüber, damit wir den Hinweis auf den Link überprüfen können. Link zur Plattform der EU zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu

An einem Streitschlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nehmen wir nicht teil und sind hierzu auch nicht verpflichtet.

Alle Rechte an diesen Internetseiten liegen bei IRION|DÜNNWALD Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB.